Das Theater liegt eingerahmt von Bäumen und einer großen Hecke im Hamburger Stadtpark. Jahrelang wurde es nicht mehr gepflegt und geriet in Vergessenheit. 2014, anlässlich der großen Jubiläumsfeier des Stadtparks, hat man es wieder hergerichtet und wir haben es für uns als fantastischen Spielort entdeckt: Vögel zwitschern, Bienen summen, Bäume rauschen und wenn das Wetter uns hold ist, dann wirft die Sonne genau um 16.00 Uhr, wenn wir unsere Vorstellungen beginnen, ein märchenhaftes Licht durch die Bäume auf die Stufen des kleinen Theaters.

Bei Regen bemühen wir uns auch zu spielen. Ein kleines Regenzelt und Pavillons werden kurzerhand aufgebaut, man rückt ein bisschen zusammen und genießt auch so das muntere Treiben auf der Bühne, während ein leichter Sommerregen die Natur rundherum erfrischt.

Bitte Sitzunterlagen nicht vergessen!

 

Das MITsommernachtsSINGEN findet bei Regen nicht statt!

 

Zu erreichen ist es zu Fuß in ca. 7 Minuten vom U-Bahnhof Borgweg (U3). Es liegt gegenüber der Heinrich Hertz Schule auf der Seite vom Grasweg. Vor den Vorstellungen ist der Weg ausgeschildert.